Letzte Aktualisierung: um 16:55 Uhr
Partner von  

Piloten von Flug PS752 kämpften 19 Sekunden lang

Der Direktor der iranischen Zivilluftfahrtorganisation enthüllte am Sonntag (23. August) die Einzelheiten des iranischen Abschlussberichts über den Absturz von Flug PS752 von Ukrainian International Airlines im Januar. Das berichtet die offizielle Nachrichtenagentur Irna. Alle Parameter seien bis zum Einschlag der ersten Rakete um 06:14.56 Uhr Ortszeit normal gewesen, sagte Touraj Dehghani Zanganeh. Nach dem Treffer durch die erste Rakete nahm die Blackbox in der Flugkabine weiterhin die Stimmen von vier Besatzungsmitgliedern auf, die bemerkten, dass die Situation «abnormal» war. Sie versuchten, die Kontrolle über das Flugzeug wiederzuerlangen. Die Aufzeichnung stoppte 19 Sekunden später, als eine zweite Rakete abgefeuert wurde und 25 Sekunden nach dem ersten Schuss die Boeing 737-800 traf. Über den Inhalt der Gespräche wurde nichts bekannt.