Letzte Aktualisierung: um 21:40 Uhr

OMV beliefert Austrian Airlines mit nachhaltigem Kerosin aus Schwechat

Der Mineralölkonzern OMV setzt gemeinsam mit ihrem langjährigen Kooperationspartner Austrian Airlines auf nachhaltigen Flugzeugtreibstoff aus der OMV Raffinerie Schwechat, einer der größten und komplexesten Binnenraffinerien Europas. Nach der Unterzeichnung des Liefervertrags Ende 2021 wurde das erste SAF im März 2022 an den Flughafen Wien zur Betankung der Flugzeuge von Austrian Airlines geliefert.

Der von der OMV produzierte nachhaltige Flugzeugtreibstoff entspricht in seiner chemischen Zusammensetzung zwar den fossilen Treibstoffen, wird aber durch die Mitverwendung von nachhaltigen und regionalen Rohstoffen, insbesondere Altspeiseöl, hergestellt. Im Vergleich zu herkömmlichem Jettreibstoff führt nachhaltiges Flugbenzin zu einer Reduktion der Treibhausgasemissionen um mehr als 80 Prozent über den gesamten Lebenszyklus.