Letzte Aktualisierung: um 10:29 Uhr

Omicron: Airlines sagen weltweit fast 6000 Flüge ab

Tausende von Flügen waren am Weihnachtswochenende weltweit verspätet, fast 6000 Flüge wurden von Fluggesellschaften abgesagt. Dies zeigen Daten des Flugverfolgungsdienstes Flightaware. Besonders oft betroffen waren Flüge in die und innerhalb der USA. Schuld sind gehäufte Infektionen des Personals aufgrund der Covid-19-Virusvariante Omicron.  Alleine United Airlines musste Freitag und Samstag etwa 10 Prozent der geplanten Flüge annullieren.