Letzte Aktualisierung: um 18:35 Uhr
Partner von  

Norwegian und Jetblue werden Partner

Norwegian und Jetblue haben eine Absichtserklärung für ein Interlining-Abkommen unterzeichnet. «Die Partnerschaft ermöglicht es den Kunden, günstige Tarife für Anschlussflüge zwischen Amerika und Europa in einer bequemen Einzelbuchung zu kombinieren», schreibt Norwegian in einer Mitteilung am Donnerstag (17. Oktober). Die Partnerschaft soll im Frühsommer 2020 starten und Anfang 2020 buchbar sein.

«Jetblue ist die größte Fluggesellschaft an mehreren unserer wichtigsten Gateways in den Vereinigten Staaten, insbesondere New York JFK, Boston und Fort Lauderdale», sagte Norwegians Interims-Chef Geir Karlsen. Jetblue-Chef Robin Hayes lobte: «Norwegian teilt unsere Überzeugung, dass die Kunden davon profitieren, wenn wir Wettbewerb und niedrige Preise auf den transatlantischen Markt bringen, der derzeit von Joint Ventures, Legacy-Allianzen und himmelhohen Ticketpreisen bestimmt wird.»