Letzte Aktualisierung: um 15:11 Uhr

Norse Atlantic plant ab Sommer 2025 mit allen 15 Boeing 787

Die Langstrecken-Billigairline verleast seit Längerem fünf ihrer Dreamliner an Air Europa. Das ermögliche einen schrittweisen Ausbau der gesamten Flotte von 15 Boeing 787 und generiere während der gesamten Anlaufphase Einnahmen. Alle 15 Jets erwirtschafteten so seit dem 1. Juli 2023 Einnahmen, wobei zehn intern betrieben (einschließlich eines Reserveflugzeugs) und fünf vermietet würden, so Norse Atlantic Airways im dieser Tage erscheinen Geschäftsbericht.

Man habe die Rückgabe der Flugzeuge gestaffelt, um ein kontrolliertes Wachstum zu ermöglichen. Norse Atlantic plant, ab dem Sommer 2024 in der Spitze zwölf Boeing 787 selbst zu betreiben und bis zum Sommer 2025 auf 15 Dreamliner zu erhöhen.