Letzte Aktualisierung: um 21:30 Uhr
Partner von  

Neue Flugziele am Flughafen Graz

Am 27. März startete der Flughafen Graz mit dem Sommerflugplan. «Dieser Sommerflugplan bietet Neuigkeiten nicht nur im Linien-, sondern auch im Ferienflugverkehr und zwar im Bereich der Charterketten, Kurzketten und auch Sonderflügen», freut sich Flughafenchef Gerhard Widmann. Neu auf dem Flugplan stehen in diesem Sommer Charterketten nach Ibiza und Olbia auf Sardinien. Als Kurzkette reihen sich die Flüge nach Bastia auf Korsika unter die Neuigkeiten ein, ebenso wie die Sonderflüge nach Murcia, Bilbao, Lakselv, Valencia und Tirana.

Natürlich werden auch bewährte Ferienziele wie Antalya, Brac, Neapel, Burgas oder die vielen griechischen Inseln angeboten. Nach Palma geht es diesen Sommer per Direktflug sogar einmal täglich. Durch die vielen Abflüge bietet sich die Baleareninsel auch für Kurztrips an. Für Städtetouristen, aber auch für Fernreisende sind vor allem die Flüge zu den großen Umsteigeflughäfen interessant und auch hier gibt es in diesem Sommer einige eindrucksvolle Aufwertungen: Wegen einer Flugzeitenoptimierung der Flüge nach Berlin stehen den Fluggästen ab 13. April gleich 13 wöchentliche Flüge zur Verfügung. Durch die optimale Zeit öffnen sich den Passagieren viele (weltweite) Umsteigemöglichkeiten und sogar Tagesausflüge sind bequem möglich. Nach Istanbul geht es ab Mitte Juni einmal täglich im Direktflug; Damit sind auch viele der rund 280 Umsteigemöglichkeiten ab Istanbul im Netz der Turkish Airlines erreichbar.