Letzte Aktualisierung: um 8:32 Uhr

Neue Schneeziele ab dem Flughafen Hamburg

Skiregionen stehen im Winterflugplan 2021/20211 bei Fluggesellschaften und Reisenden offenbar hoch im Kurs. So bieten gleich drei komplett neue Ziele in Hamburgs Streckennetz ideale Ausgangspunkte für nahegelegene Skigebiete: Ab 16. Dezember 2021 fliegt Sky Alps zwei Mal wöchentlich nach Bozen. Wer einen Skiurlaub fernab der belebten Alpen bevorzugt, kann in Bosnien und Herzegowina mehr Freiraum auf der Piste genießen: Ab 16. Dezember fliegt Wizz Air zwei Mal wöchentlich nach Sarajevo, nur einen Tag später folgt die Verbindung nach Banja-Luka. Neben den drei neuen Zielen, sind auch Salzburg, Innsbruck, München, Zürich, Wien und Oslo gute Ausgangspunkte für einen Urlaub auf der Piste.

Pünktlich zum Beginn des Winterflugplans 21/22 kehrt das Emirates-Flaggschiff zurück an den Hamburg Airport. Mit steigender Nachfrage kann Emirates wieder mehr Kapazität ab Hamburg anbieten. Ab sofort wird die Route täglich mit dem Airbus A380 bedient. Zusätzlich werden weiterhin Boeing 777-300 ER mit zwei wöchentlichen Verbindungen (Freitag und Sonntag) auf dieser Strecke eingesetzt.

Mit Tel Aviv kehrt zudem eine Verbindung zurück in das Streckenangebot von Hamburg Airport. Aufgenommen wird die Strecke im Laufe des Dezembers von der neuen Fluggesellschaft Tel Aviv Air. Zudem ergänzt eine weitere Destination im Nahen Osten Hamburgs Streckennetz: Ab 7. November fliegt Eurowings ein Mal wöchentlich nach Beirut. Die Verbindung wird erstmalig ab der Hansestadt bedient und soll im Dezember auf zwei wöchentliche Flüge ausgebaut werden. Ab Dezember erhöht sich mit Condor zudem die Auswahl auf dieser Strecke – die Airline fliegt ab 17. Dezember jeden Freitag in die libanesische Hauptstadt.

Zudem wird Hamburg Airport ab 3. November 2021 neben Charles-de-Gaulle mit einem weiteren Flughafen in Paris verbunden: Die spanische Fluggesellschaft Vueling fliegt vier Mal wöchentlich nach Paris-Orly.