Letzte Aktualisierung: um 13:05 Uhr
Partner von  

Neue Geschäftsführer bei der DFS Deutsche Flugsicherung

Die DFS Deutsche Flugsicherung organisiert ihre Geschäftsführung für den operativen und technischen Bereich neu. Zum 1. Februar 2020 übernimmt Dirk Mahns die Aufgaben des Chief Operating Officer. Er löst damit Robert Schickling als Geschäftsführer Betrieb ab, der das Unternehmen auf eigenen Wunsch Ende Januar 2020 verlässt. Das hat der DFS-Aufsichtsrat am 21. Januar 2020 einstimmig beschlossen.

Komplettiert wird die Unternehmensführung durch Friedrich-Wilhelm Menge. Bereits am 23. Dezember 2019 hatte der Aufsichtsrat entschieden, die Geschäftsführung zu erweitern und ihn zum 1. März 2020 in die neugeschaffene Position des Chief Technical Officer in die DFS-Geschäftsführung zu berufen.

Mit der Erweiterung der Geschäftsführung ist die Führungsstruktur der DFS ab März in vier funktionale Bereiche gegliedert. Die Geschäftsverteilung und Aufgaben des Geschäftsführungsbereichs für Verwaltung, Strategie, Finanzen, Recht, Regulierung und Kommunikation unter der Leitung von Prof. Klaus-Dieter Scheurle sowie der Personalbereich von Michael Hann bleiben unverändert.