Letzte Aktualisierung: um 8:32 Uhr

Neue Coronavirus-Variante: Vereinigtes Königreich stoppt Flüge aus südlichem Afrika

B.1.1.529 heißt die neue Variante des Coronavirus›, die im südlichen Afrika für stark steigende Infektionszahlen sorgt. Wissenschaftler bezeichnen die mutierte Virusvariante als sehr beunruhigend. Tulio de Oliveira vom Zentrum für Epidemiebekämpfung und Innovation in Südafrika sagte dem TV-Sender BBC, dass es sich um eine «ungewöhnliche Konstellation von Mutationen» handle, die sich «sehr von anderen Varianten» unterscheide.

Das Vereinigte Königreich stoppt deshalb ab Freitagmittag (26. November) alle Flüge aus dem südlichen Afrika. Konkret dürfen keine Flugzeuge mehr aus Südafrika, Botswana, Namibia, Zimbabwe, Lesotho und Eswatini landen.