Letzte Aktualisierung: um 13:05 Uhr

Namensfavorit für Saudi-Arabiens zweite Nationalairline neben Saudia

Saudi-Arabiens bereitet den Start einer zweiten Nationalfluggesellschaft vor. Sie werde wahrscheinlich den Namen RIA tragen, schreibt Arabian Business. Die Abkürzung dürfte für Riyadh International Airlines stehen. Die Airline wird ihren Sitz in Riyadh haben, während Saudia sich auf Jeddah konzentrieren wird.

Saudi-Arabien will vom Öl unabhängiger werden und mehr Touristen anziehen. Dafür gründet das Land neben Saudia eine zweite Nationalairline. «Der Umfang des Wachstums ist derart groß, dass es für eine Airline schwierig wäre, es alleine zu bewältigen», so Mohammed F. Alkhuraisi, Strategiechef der Luftfahrtbehörde General Authority of Civil Aviation kürzlich im Gespräch mit aeroTELEGRAPH. Jeddah sei Ausgangspunkt für die beiden heiligen Städte Mekka und Medina und auch für das Rote Meer, Riyadh dagegen Wirtschaftsmetropole.