Letzte Aktualisierung: um 10:53 Uhr
Partner von  

Lufthansa fliegt öfter von Münster/Osnabrück nach München

Am 27. März steht am Flughafen Münster/Osnabrück der Wechsel zum Sommerflugplan 2016 an. Auch im kommenden Sommer wird den Fluggästen am FMO ein umfangreicher Flugplan mit Linien-und Touristikzielen geboten. Die Lufthansa baut ihre erfolgreiche München-Verbindung von 52 auf 60 wöchentliche Flüge gegenüber dem letzten Jahr aus. Zusätzlich zu den vier bestehenden täglichen Flügen kommt jeweils montags, mittwochs und freitags ein fünfter Hin- und Rückflug am späten Nachmittag hinzu. Zudem gibt es samstags neu eine Spätankunft aus München mit einem Frühabflug am Sonntag. Mit diesen Neuerungen wird die Kapazität auf dieser Verbindung gegenüber dem letzten Sommer um 15 Prozent aufgestockt. Zusammen mit der weiterhin vier Mal täglichen Frankfurt-Verbindung bietet die Deutsche Lufthansa somit 116 Flüge pro Woche von und nach Münster/Osnabrück an.

Turkish Airlines wird die Frequenzen zum Istanbuler Flughafen Atatürk aufstocken und dieses Ziel ab sofort täglich anfliegen. In der Touristik wird die deutsche Fluggesellschaft Germania das größte Angebot am Flughafen Münster/Osnabrück bereitstellen. Insgesamt 19 Mal pro Woche startet ein grün-weißer Flieger zu 13 verschiedenen beliebten Urlaubsregionen. Es gibt Flüge zu den griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos. Zudem werden die Kanarischen Inseln Gran Canaria, Fuerteventura und Teneriffa angeflogen. Die Mittelmeerinseln Mallorca und Ibiza sind genauso im Programm wie Antalya an der türkischen Riviera. Neu bei Germania sind in diesem Sommer die Ziele Málaga auf dem spanischen Festland, Burgas und Varna in Bulgarien sowie Adana in der Türkei.