Letzte Aktualisierung: um 21:54 Uhr
Partner von  

MTU Aero Engines beteiligt sich an Kleinflugzeug Silent Air Taxi

Mit dem neuen Kleinflugzeug Silent Air Taxi will die E-Sat aus Aachen ein neues leises Flugtaxi für fünf Personen auf den Markt bringen. Vor einer Woche erstmals der Öffentlichkeit präsentiert, wird jetzt der nächste Meilenstein erreicht: Die Firma hat am Montag (17. Juni) mit der MTU Aero Engines eine ABsichtserklärung unterschrieben. Deutschlands führender Triebwerkshersteller wird sich an Entwicklung und Bau des einzigartigen elektro-hybriden Antriebsstrang des neuen Fluggeräts beteiligen und übernimmt für zehn Millionen Euro Unternehmensanteile.«Wir sehen in dem Silent Air Taxi ein mutiges und überzeugendes Zukunftskonzept, das sehr hohe Realisierungschancen hat», würdigte Technik-Vorstand Lars Wagner für die MTU.