Letzte Aktualisierung: um 18:45 Uhr

Malta Air und Vereinigung Cockpit einigen sich auf Tarifvertrag in Deutschland

Nach monatelangen und intensiven Verhandlungen sind die Ryanair-Group-Tochter und die Gewerkschaft Vereinigung Cockpit in dieser Woche zum Tarifvertrag über private Absicherungslösungen übereingekommen. In dem regeln die Sozialpartner vielfältige Absicherungslösungen für die Zeit nach dem Arbeitsleben der Pilotinnen und Piloten von Malta Air in Deutschland. Ob Krankheit, Loss of Licence (Fluguntauglichkeit) oder auch Fondssparpläne – der neue Tarifvertrag lässt den Beschäftigten die Freiheit, sich individuell nach ihren Bedürfnissen für Risiken abzusichern und erhält hierbei einen Beitrag in selber Höhe von seinem Arbeitgeber.

Der Tarifvertrag steht noch unter dem üblichen Gremienvorbehalt bis zum 8. März 2024 und sieht ein rückwirkendes Inkrafttreten zum 1. Januar 2024 vor.