Letzte Aktualisierung: um 15:57 Uhr

Luxair mietet zweite Embraer E190 von German Airways

Die Zusammenarbeit zwischen Luxair und German Airways wird verlängert und im Sommer kommenden Jahres weiter ausgebaut: Beide Partner unterzeichneten jetzt einen Verlängerungsvertrag bis November 2023.

Die Kooperation umfasst zum einen die Weiterbeschäftigung der Embraer mit dem Kennzeichen D-ACJJ von German Airways in Luxair-Bemalung im Winterflugplan und in der kommenden Sommerperiode. Zum anderen wird die Kooperation noch um ein zweites Flugzeug für die Sommerflugplanperiode 2023 ausgeweitet. Dann wird noch eine zweite Embraer E190 von German Airways im Wet Lease für die luxemburgischen Airline unterwegs sein.

Auch das zweite Flugzeug, das ab dem 23. März 2023 zum Einsatz kommen wird, fliegt dann in Luxair-Bemalung vom Flughafen Luxemburg aus auf verschiedenen innereuropäischen Strecken.

«Die Partnerschaft mit German Airways hat es Luxair erlaubt, den unerwartet starken Nachfrageanstieg zu Beginn des Sommers zu bewältigen», so Luxai-Chef Gilles Feith. «Das wäre mit eigenen Kapazitäten gar nicht möglich gewesen.»