Letzte Aktualisierung: um 22:15 Uhr

Luftraum über Südnorwegen vorübergehend gesperrt

Aufgrund eines technischen Fehlers im Kontrollzentrum Oslo wurde der Luftraum über Südnorwegen am Donnerstagmorgen (25. April) vorübergehend geschlossen. Das teilte die staatliche Flughafenbetreiberin Avinor um 6:46 Uhr mit, die auch für Flugverkehrskontrolle und Flugverkehrsmanagement zuständig ist. Die Folgen sahen so aus:

Um 9:50 Uhr teilte Avinor mit: «Der Fehler wurde behoben und der Luftraum wird nach und nach für den Verkehr freigegeben. Aufgrund der Störung wird es leider den ganzen Tag über zu Verspätungen kommen.» Man entschuldige sich für die Unannehmlichkeiten.