Letzte Aktualisierung: um 9:08 Uhr

Lufthansa und Travelport starten NDC-Zusammenarbeit

Die Gruppe und Travelport, ein Anbieter im Bereich Reisevertrieb, haben heute einen neuen Distributionsvertrag unterzeichnet, der modernes Airline-Retailing und technologische Innovationen ermöglicht. Im Rahmen derer wird Travelport die NDC-Inhalte der Fluggesellschaften der Lufthansa Group Lufthansa, Swiss, Austrian Airlines, Brussels Airlines und Air Dolomiti über die nächste Generation der Content-Distributions- und Travel Retailing-Plattform Travelport + vertreiben. Diese Vereinbarung baut auf dem bisherigen Vertrieb von Inhalten der Lufthansa Group Airlines über traditionelle Edifact-Kanäle auf.

Beide Unternehmen sind bereits dabei, die End-to-End-NDC-Funktionalität zu implementieren. Die für die erste Jahreshälfte 2022 erwartete Einführung legt auch den Grundstein für ein diversifiziertes NDC-Programm. Dieses bietet Reisebüros mit Travelport-Anschluss die Möglichkeit, über Travelport+ auf die Inhalte der Fluggesellschaften der Lufthansa Group zuzugreifen, indem sie sich für eines der beiden verfügbaren kommerziellen NDC-Modelle – das NDC Public-Modell oder das NDC Bilateral-Modell – anmelden.