Letzte Aktualisierung: um 23:08 Uhr

Lufthansa und Kabinengewerkschaft Ufo einigen sich auf Lohnerhöhung

Lufthansa und die Gewerkschaft Unabhängige Flugbegleiter Organisation Ufo haben sich auf einen neuen Vergütungs- und Manteltarifvertrag sowie Tarifvertrag Teilzeit für das Kabinenpersonal geeinigt, teilt die Lufthansa mit.

Die Grundvergütung wird zum 1. Januar 2023 um 250 Euro pro Monat erhöht. Die monatliche Grundvergütung wird zusätzlich zum 1. Juli 2023 um 2,5 Prozent erhöht.
Der neue Vergütungstarifvertrag läuft bis mindestens 31. Dezember 2023.

Weiterhin wurde eine Spesenerhöhung von 20 Prozent und eine Erhöhung der Zulagen für leitende Flugbegleiter:innen in Höhe von 20 Prozent bzw. 30 Prozent vereinbart, teilt Ufo mit. Das bisherige sogenannte «Saisonalitätsmodell Kabine» wird abgeschafft und die 2700 Beschäftigten dieser Personalgruppe werden in den Gesamtpersonalkörper zum 1. April 2023 ohne Beschränkungen der Arbeitszeit überführt.