Letzte Aktualisierung: um 18:27 Uhr

Lufthansa im Sommer mit St.-Louis-Premiere ab Frankfurt

Lufthansa wird im kommenden Jahr mehr Ziele in den USA anfliegen als je zuvor. Neu hinzu kommt ab Frankfurt ab Juni 2022 erstmals St. Louis im US-Bundesstaat Missouri. Der erste Non-Stopp Flug einer Airline aus Kontinentaleuropa nach rund 20 Jahren. Die Großstadt am Mississippi ist Heimat zahlreicher internationaler Firmen.

Ab dem Sommer fliegt Lufthansa Stavanger (Norwegen) und erstmals Liverpool (Großbritannien) an. Und ab Mai auch die bretonische Hauptstadt Rennes (Frankreich).

Bei Eurowings Discover stehen zusätzlich zu Tampa Bay noch Las Vegas, Salt Lake City, Fort Myers, Anchorage, Halifax und Calgary im Flugplan. Zum aktuellen Winterflugplan der Airline kommen im Sommer außerdem Victoria Falls (Simbabwe), Kilimandscharo (Tansania), Panama Stadt und Malé auf den Malediven hinzu.

Neben den 19 Zielen auf der Langstrecke wartet Eurowings Discover auch mit einem touristischen Kurz- und Mittelstreckenangebot auf, unter anderem mit neun griechischen Inseln, den Kanaren, Portugal und der Türkei. Die Strecken übernimmt Eurowings Discover wie geplant im Laufe des Sommers von Lufthansa.

Derweil bietet Lufthansa anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft 2022 in Katar zwischen dem 14. November 2022 und 19. Dezember 2022 temporär insgesamt 25 Fan-Sonderflüge ab Frankfurt nach Doha (Katar) an. Bis zu fünf Flüge in der Woche stehen zur Auswahl. Unter der Flugnummer LH 620 setzt Lufthansa einen Airbus A340-300 ein.