Letzte Aktualisierung: um 16:11 Uhr
Partner von  

Lufthansa Cargo baut dank Eurowings aus

Über die Beiladekapazitäten der Eurowings-Langstreckenflüge kommen in den nächsten Monaten weitere Ziele bei Lufthansa Cargo hinzu: Ab Juni Las Vegas, ab Juli Seattle, Orlando und Windhoek als weitere Ziele ab Köln. Weiterhin sind Frachtstationen auf Kuba in Varadero und Havanna geplant. Wurde zudem die chinesische Metropole Shanghai bisher sieben Mal wöchentlich mit eigenen Frachtflugzeugen von Lufthansa Cargo angeflogen, wird es ab September regulär neun wöchentliche Verbindungen geben. Zudem wird diese Strecke künftig ausschließlich von Frachtern des Typs Boeing 777F mit einer Standardladekapazität von rund 103 Tonnen bedient. Bisher verkehrten hier auch Maschinen vom Typ MD-11F. Die Frachterverbindung nach Guangzhou wird ab Juli um je einen Flug wöchentlich auf fünf Frequenzen aufgestockt.