Letzte Aktualisierung: um 15:11 Uhr

Lufthansa-Bodenpersonal: Verdi-Mitglieder bestätigen Tarifergebnis mit fast 95 Prozent

Das Tarifergebnis für die rund 25.000 Bodenbeschäftigten der Lufthansa ist endgültig unter Dach und Fach: Rund 94,5 Prozent der Verdi-Mitglieder bei Lufthansa Boden haben dem Tarifergebnis zugestimmt. Auf der Grundlage der Befragung, die am 9. April abgeschlossen wurde, hat die Verdi-Konzerntarifkommission das Tarifergebnis nun vereinbart. «Damit sind weitere Streiks endgültig abgewendet», so die GEwerkschaft.

Zuvor hatten sich nach wochenlangen Verhandlungsrunden, mehreren Streiks, einer Urabstimmung und einer dreitägigen Schlichtung Lufthansa und Verdi am 28. März auf ein Schlichtungs- und Verhandlungsergebnis geeinigt.

Das Tarifergebnis sieht folgende Eckpunkte vor:

– Erhöhung der monatlichen Vergütungen um 7 Prozent, mindestens 280 Euro rückwirkend zum 1. Januar 2024
– Einführung einer Schichtzulage für Beschäftigte in Höhe von 3,6 Prozent zusätzlicher Monatsvergütung zum 1. August 2024
– Inflationsausgleichsprämie in zwei Zahlungen von insgesamt 3000 Euro
– Weitere Erhöhung der monatlichen Vergütungen um 150 Euro plus weitere zwei Prozent zum 1. März 2025
– Erhöhung des Zuschusses zum Urlaubsgeld in Höhe von 150 Euro ab 2025
– Beendigung der ostdeutschen Manteltarifverträge
– Für die Auszubildenden eine Erhöhung der Ausbildungsvergütungen um insgesamt 200 Euro, 2000 Euro Inflationsausgleichsprämie, Vollfinanzierung des Deutschlandtickets, Fortführung der Übernahmeregelung sowie eine Anhebung des Zuschusses zum Urlaubsgeld
– Laufzeit 24 Monate