Letzte Aktualisierung: um 7:12 Uhr

Lufthansa bekommt 2022 Boeing-787-Simulator

Lufthansa Aviation Training LAT ist der erste Kunde für das neue Boeing 787 Flight Training Device FTD von L3Harris Technologies. Das Trainingsgerät soll zusammen einem Boeing 787 Full Flight Simulator FFS im Frankfurter Trainingszentrum von Lufthansa Aviation Training zum Einsatz kommen. Beide werden in der zweiten Jahreshälfte 2022 geliefert.

«Die jüngsten Änderungen der EASA- und FAA-Vorschriften bieten die Flexibilität und Klarheit, dass ein größerer Anteil der Simulator-Trainingsstunden mit FTDs geflogen werden kann», erklärt Lufthansa Aviation Training. «Dieser Ansatz für gemischte Ausbildungsgeräte verringert die Abhängigkeit von den teureren Full Flight Simulatoren für die Musterberechtigung und einige Elemente der wiederkehrenden Ausbildung.»

Die Fluggesellschaft Lufthansa erwartet die erste ihrer ingesamt 25 bestellten Boeing 787-9 noch in diesem Jahr.