Letzte Aktualisierung: um 0:13 Uhr
Partner von  

Lufthansa baut in Osteuropa aus

Lufthansa listet in ihrem Sommerflugplan insgesamt 205 Ziele auf und bietet insgesamt rund 10.712 Flüge pro Woche an. Neu im Interkontinentalprogramm ist San Jose (Kalifornien), das ab dem 1. Juli 2016 fünf Mal wöchentlich angeflogen wird. Die Metropol-Region San Jose mit rund 3,3 Millionen Einwohnern liegt im Herzen des Silicon Valleys. Hier finden sich zahllose Firmen, die in der Welt des Internet einen Namen haben. Darüber hinaus sind dort viele bedeutende Unternehmen der Biotech-Branche, Pharma- und medizinischen Industrie angesiedelt. Zahlreiche große Autohersteller betreiben dort ihre Forschungslabors. Doch San Jose ist nicht nur für Geschäftsreisende interessant, es ist darüber hinaus der ideale Ausgangspunkt, um Nordkalifornien touristisch zu erkunden. San Jose ist damit eine interessante Alternative zu San Francisco, das nur rund 70 km von San Jose entfernt liegt.

Neue Europaziele ab Frankfurt sind Alicante (Spanien), das einmal wöchentlich angeflogen wird und Tirana (Albanien), das täglich angeflogen wird. Ergänzend zum Frankfurter Programm bietet Lufthansa über ihr Drehkreuz in München neue Langstreckenziele nach Denver (USA) und Teheran (Iran) an. Die Stadt an den Rocky Mountains wird ab dem 11. Mai fünf Mal in der Woche angeflogen, in die iranische Hauptstadt geht es ab dem 4. Juli drei Mal wöchentlich.

Lufthansa München fliegt auch in diesem Sommer mehr Urlaubsdestinationen an. Im kommenden Flugplan geht  es erstmals nach Santorin, Korfu (beide Griechenland) und Porto (Portugal). Porto wird ab dem 24. April viermal wöchentlich angeflogen. Die beiden griechischen Inseln werden einmal wöchentlich ab Pfingsten angeboten. Ziele in Osteuropa sind stark im Kommen. Aus diesem Grund fliegt Lufthansa erstmals von München ins ungarische Debrecen und nach Rzeszow im Südosten Polens. Odessa (Ukraine) steht ab dem 31. März mit zwei wöchentlichen Flügen wieder auf dem Flugplan. Tallin ist eine weitere neue Destination ab München. Die Hauptstadt von Estland wird zusammen mit Adria Airways zweimal täglich ab München angeboten.

Zusammen mit unserem Partner British Midland wird Lufthansa ihr Streckennetz weiter ausbauen. Künftig können Lufthansa Kunden ab München das englische Southampton, Norrköping in Schweden und Bergamo in der Lombardei/Italien nonstop erreichen. Rostock wird künftig sechsmal in der Woche angeflogen.