Letzte Aktualisierung: um 18:30 Uhr
Partner von  

Lufthansa baut Express-Rail-Angebot aus

Lufthansa baut zusammen mit der Deutschen Bahn DB die Express-Rail-Strecken aus Köln, Düsseldorf, Stuttgart, Aachen und Ulm aus. Die zusätzlichen ICE-Angebote bieten Lufthansa-Gästen laut der Airline «noch besser abgestimmte Verbindungen für die An- und Abreise am Frankfurter Airport und ermöglichen einen bequemen Umstieg auf den Flug».

Ab dem DB-Fahrplanwechsel Mitte Dezember fahren vom Kölner Hauptbahnhof pro Woche 119 Lufthansa-Express-Züge zum Frankfurter Flughafen statt bisher 77. Das Angebot auf der Strecke von und nach Düsseldorf wird auf 105 ICE-Züge verdoppelt. Kunden aus Stuttgart können künftig wöchentlich 77 Verbindungen nutzen, ab und nach Aachen und Ulm fahren dann 42 beziehungsweise 49 Express-Rail-Züge pro Woche.

Lufthansa Express Rail bietet mit einer durchgängigen Buchung Zubringer-Züge zum Frankfurter Flughafen an. Derzeit bietet Lufthansa den Express-Rail-Service für 14 deutsche Städte an. Neben den genannten sind das Dortmund, Göttingen, Kassel, Erfurt, Würzburg, Nürnberg, Freiburg, Karlsruhe, Mannheim. Weitere Strecken sind geplant.