Letzte Aktualisierung: um 6:09 Uhr

Lufthansa Aviation Training nimmt Simulator für Boeing 787 in Betrieb

Am Standort Frankfurt hat das Ausbildungsunternehmen seinen ersten Full Flight Simulator eröffnet. Gefertigt wurde dieser vom britischen Hersteller L3 Harris in Crawley. Das neue Trainingsgerät für die Ausbildung von Pilotinnen und Piloten ist knapp sieben Meter breit und misst gut sieben Meter sowohl in der Höhe wie auch in der Tiefe. Mit einem Gewicht von 14 Tonnen ist es kein Leichtgewicht.

Um möglichst schnell Trainings für die Cockpit-Crews anbieten zu können, hat Lufthansa Aviation Training die Test- und Abnahmezeiten auf ein Minimum reduziert. «An der gewohnt hohen Qualität und Zuverlässigkeit unserer Trainingsgeräte für die Kundschaft ändert sich selbstverständlich nichts», betont Matthias Spohr, Geschäftsführer des Unternehmens. Im Herbst 2022 ergänzt zusätzlich ein Flight Training Device für Boeing 787 die Flotte von Lufthansa Aviation Training, welches ab Oktober 2022 für das Training bereitstehen soll.