Letzte Aktualisierung: um 1:13 Uhr

Touristik-News

LCC Reisebüro AG stärkt Managementteam

Die LCC Reisebüro AG hat ihre Geschäftsleitung umstrukturiert und erweitert.

Die LCC Reisebüro AG, die unter ihrem Dach die Filialen von Lufthansa City Center betreibt, hat eine bedeutende Veränderung in ihrer Führungsebene angekündigt. Ab dem 1. Dezember wird Thomas Klein, ehemals CEO von Berge & Meer, an der Seite von Udo Wichert als gleichberechtigter Vorstand der Aktiengesellschaft fungieren. Klein, der Mitte 2022 zur LCC wechselte und zunächst die Rolle des kaufmännischen Leiters übernahm, wird sich fortan auf das touristische Geschäft und Finanzangelegenheiten konzentrieren. Wichert, der bereits etablierte Vorstand, wird sich weiterhin auf die Ausweitung des Corporate-Geschäfts fokussieren.

Diese Erweiterung der Geschäftsleitung spiegelt das starke Wachstum der LCC Reisebüro AG wider, das Markus Orth, LCC-Chef und Vorsitzender des Aufsichtsrats der AG, betont. Innerhalb der letzten zwölf Monate hat das Unternehmen sein Geschäftsvolumen signifikant gesteigert, was laut Orth die Notwendigkeit einer erweiterten Führungsstruktur unterstreicht. Besonders bemerkenswert ist der fast verdoppelte Umsatz der AG, der von 65 Millionen Euro im Vorjahr auf nunmehr 120 Millionen Euro anstieg. Diese beeindruckende Entwicklung ist teilweise dem Marktaustritt von First Business Travel geschuldet, wodurch viele ehemalige First-Mitarbeiter und zahlreiche Neukunden zur LCC wechselten. Aktuell betreibt die Gesellschaft Reisebüros an 25 Standorten und beschäftigt 164 Mitarbeiter. Mit dieser gestärkten Führungsmannschaft scheint die LCC Reisebüro AG bestens gerüstet, um ihren Wachstumskurs fortzusetzen und den Herausforderungen eines expandierenden Marktes erfolgreich zu begegnen.