Letzte Aktualisierung: um 19:46 Uhr
Partner von  

Lauda reagiert auf richterliche Rüge an Flughafen-Check-in-Gebühr

Lauda reagiert auf das kürzlich veröffentlichte Urteil des Obersten Gerichtshofes vom 27. Februar, dass die unzureichende Darstellung der Flughafen-Check-in Gebühr kritisierte. Die Billigairline wird die Gebühr von 55 Euro weiterhin erheben. Alle Fluggäste werden nun aber zusätzlich zu den bereits bestehenden E-Mail-Erinnerungen vor der Reise während des Buchungsprozesses weitere deutliche Hinweise erhalten, online einzuchecken, um damit die Check-in Gebühr am Flughafen zu vermeiden.