Letzte Aktualisierung: um 18:48 Uhr
Partner von  

Latam baut 1400 Arbeitsplätze ab

Die größte Fluggesellschaft Lateinamerikas gab am Freitag (15. Mai) bekannt, bei den Tochtergesellschaften in Chile, Kolumbien und Ecuador aufgrund der reduzierten Aktivitäten während der Covid-19-Pandemie 1.400 Stellen zu streichen. «Trotz all unserer Bemühungen, die Arbeitsplätze zu erhalten, sind wir gezwungen, diese schwierige Entscheidung zu treffen», sagte Roberto Alvo, Chef von Latam, in einer Erklärung.