Letzte Aktualisierung: um 21:47 Uhr

Korean Air verschiebt Fusion mit Asiana auf 2024

Die größte Fluggesellschaft Südkoreas hat den Kauf von Asiana Airlines auf 2024 verschoben. Zuerst muss Korean Air noch mehrere Hindernisse überwinden, so Wettbewerbsfragen und die Frage der Positionierung von Jin Air, Air Busan und Air Seoul. Das schreibt die Zeitung Korea Times. Die Übernahme von Asiana soll nun bis 2022 erfolgen und die vollständige Fusion bis 2024 abgeschlossen sein. Korean Air plante ursprünglich, die Fusion bis 2022 abzuschließen.