Letzte Aktualisierung: um 21:40 Uhr

Korean Air fliegt seit 50 Jahren in die USA

Am 19. April vor 50 Jahren startete eine Boeing 707 der Airline vom Gimpo-Flughafen in Seoul mit Zwischenlandungen in Tokio und Honolulu nach Los Angeles. Ihr erster Passagierflug in die USA markierte den Beginn der zentralen Rolle, welche die beiden Länder im Netz der Airline spielen sollte. Zu Beginn bediente Korean Air nur zwei Städte in den USA – Honolulu und Los Angeles. Heute fliegt sie on 13 Städte in ganz Nordamerika an und zählt jährlich über drei Millionen Passagiere zwischen den USA und Korea.