Letzte Aktualisierung: um 9:37 Uhr

Korean Air: Übernahme von Asiana verzögert sich

Die koreanische Fluggesellschaft hat ihren Zeitplan für den Erwerb Konkurrentin um drei Monate verlängert. Denn die Prüfung des Zusammenschlusses durch die Kartellbehörde verzögerte sich. Nach Angaben von Korean Air wurde das erwartete Datum des Erwerbs von Asiana Airlines vom 30. September auf den 31. Dezember verschoben, da das Okey der Kartellbehörden noch nicht vorliegt. Korean Air möchte 63,9 Prozent von Asiana erwerben.


>