Letzte Aktualisierung: um 17:40 Uhr

Konsolidierung im Leasingmarkt: SMBC Aviation Capital kauft Konkurrenten Goshawk

Die japanische Flugzeugleasinggesellschaft hat bekannt gegeben, dass sie mit NWS Holdings Limited und Chow Tai Fook Enterprises eine Vereinbarung zur Übernahme von Goshawk Aviation getroffen hat. Dadurch entsteht der zweitgrößte globale Leasinganbieter nach Anzahl der Flugzeuge. Im Rahmen der Vereinbarung wird SMBC Aviation Capital Goshawk Management zusammen mit den zugehörigen Vermögenswerten für 6,7 Milliarden Dollar erwerben.

«Das vergrößerte Unternehmen wird von einem erstklassigen Portfolio profitieren, das sich auf Schmalrumpfflugzeuge mit neuen Technologien konzentriert, sowie von einem branchenführenden Finanzierungsvorteil, der es ihm ermöglicht, die Chancen zu nutzen, die sich durch die Erholung des Sektors ergeben», teilt SMBC Aviation Capital mit. Das kombinierte Unternehmen wird über ein Portfolio von 709 eigenen und verwalteten Flugzeugen sowie über einen zusätzlichen Auftragsbestand von Boeing und Airbus in Höhe von 13 Milliarden Dollar verfügen, der ausschließlich 261 Schmalrumpfflugzeuge neuer Technologie umfasst. Flugzeuge im Besitz von Goshawk, die sich in Russland befinden, sind von dieser Transaktion ausgeschlossen.