Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

KLM testet umweltfreundliches Rollen

KLM hat vergangene Woche einen ersten Versuch an ihrem Heimatflughafen Amsterdam-Schiphol unternommen, um eine nachhaltige Art für das Rollen und Verschieben von Flugzeugen auf dem Boden zu entwickeln. Der Versuch wurde mit einem Taxibot durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein Hybridschleppfahrzeug, das im Gegensatz zu den normalen Schleppern eine Lizenz hat, Flugzeuge bis nahe zur Startbahn zu schleppen. Dies, ohne dass die Triebwerke gestartet werden müssen. Dadurch soll der Kerosinverbrauch während des Rollens um 50 bis 85 Prozent gesenkt werden. Der Flughafen Schiphol erforscht diesen