Letzte Aktualisierung: um 23:18 Uhr
Partner von  

KLM fliegt neu nach Boston und Las Vegas, Air France nach Quito und Dallas

Für die Sommersaison 2019 (31. März bis 27. Oktober 2019) erhöht Air France-KLM die Kapazität um 2 Prozent gegenüber dem Vorjahr und bietet 58 neue Strecken3 an. Dieses Wachstum setzt sich wie folgt zusammen: + 1,3 Prozent auf der Langstrecke, + 1,2 Prozent auf der Mittel- und Kurzstrecke und + 9,3 Prozent bei der Billigairline Transavia. Die zwei neuen Ziele ab Paris-Charles de Gaulle: Dallas (USA) und Quito (Ecuador) mit Air France. Die zwei neuen Ziele ab Amsterdam-Schiphol: Boston und Las Vegas (USA) mit KLM.