Letzte Aktualisierung: um 18:08 Uhr
Partner von  

Kenya Airways startet Flüge wieder

Die Flotte von Kenya Airways umfasst 36 Flugzeuge: neun Boeing 787, zehn Boeing 737 und 17 Embraer E190. Durch die Corona-Krise stehen sie aber fast alle am Boden. Nur zwei Frachter des Typs Boeing 737-300 sind unterwegs. Außerdem fanden schon Cargo-Transporte in Passagiermaschinen statt sowie Rückholflüge.

Ab Montag (8. Juni) will Kenya Airways nun aber wieder den normalen Betrieb hochfahren. Das bestätigte das kenianische Verkehrsministerium gegenüber der Zeitung The Star.