Letzte Aktualisierung: 9:43 Uhr

Jobs für Fluggerätmechaniker und Fluggerätelektroniker

Jetzt Jobs für Fluggerätmechaniker und Fluggerätelektroniker finden! Im aeroTELEGRAPH-Stellenmarkt

Jobs und Stellenangebote für Fluggerätmechaniker und Fluggerätelektroniker bedürfen natürlich einer fachgerechten Ausbildung. Wer sich schon die ein oder andere Stellenanzeige durchgelesen hat, wird feststellen, dass Arbeitgeber in der Regel den klassischen dualen Ausbildungsweg für Mitarbeiter präferieren. Die Ausbildung zum Fluggerätmechaniker dauert dreieinhalb Jahre, kann in manchen Fällen jedoch verkürzt werden. Außerdem wird unter drei Fachbereichen unterschieden. Zum einen gibt es die Fertigungstechnik, zum anderen die Instandhaltungstechnik. Die letzte Fachrichtung ist die Triebwerkstechnik. Jeder Bereich und somit auch jeder Mechaniker ist gleichwertig wichtig für Unternehmen. Bei der Instandhaltungstechnik geht es, wenig überraschend, um die Instandhaltung von technischen Systemen. Das heißt, dass Ihr Job die regelmäßige Überprüfung von Bauteilen und Mechaniken auf ihre Funktionsfähigkeit und Sicherheit ist. Störungen werden so vermieden und die Betriebsabläufe laufen flüssiger. Die Fertigungstechnik ist grob gesprochen die Produktion. Gerade in diesem Job kommen ihre Fähigkeiten als Mechaniker zum Einsatz, da Sie Bauteile zusammenbauen und mit Bauplänen arbeiten. Der Job ist mitunter sehr komplex und muss mit großer Sorgfalt ausgeführt werden. In der Triebwerkstechnik arbeiten Sie gegebenenfalls ebenfalls in der Produktion, allerdings stellt die Herstellung von Triebwerken durch ihren technischen Anspruch einen Sonderfall dar.

Egal für welche Richtung Sie sich letztendlich entscheiden: Fluggerätmechaniker und Fluggerätelektroniker haben auf dem Arbeitsmarkt beste Chancen auf einen guten Verdienst und zudem ausgezeichnete Zukunftsmöglichkeiten. Natürlich können Sie sich während und nach der Ausbildung noch weiter Spezialisieren und so Ihre Nische in der Branche finden. Fort- und Weiterbildungen machen sich immer gut im Lebenslauf. Allerdings dürfen auch die Anforderungen an entsprechende Jobs nicht unterschätzt werden. Absolute Bedingung ist eine überaus präzise und sorgfältige Arbeitsweise. Handwerkliches Geschick ist in technischen Berufen ohnehin Grundvoraussetzung. Stellenangebote sind oft gezielt an Personen mit sehr guten Englischkenntnissen gerichtet, da Unternehmen in der Branche meist international tätig sind. Darüber hinaus sollten Sie gegebenenfalls auch bereit sein, berufliche Reisen anzutreten. Wenn Sie darin ein Abenteuer sehen und Fluggerätmechanik ihre Leidenschaft ist, dann warten die entsprechenden Jobs nur auf Ihre Bewerbung.

Durchforsten Sie Stellenangebote und Stellenanzeigen, aktualisieren Sie Ihren Lebenslauf und bewerben Sie sich auf Ihren Traumjob. Egal ob in Hamburg, München, Berlin, Wien, Zürich, Köln oder Düsseldorf: Spannende Jobs finden Sie in ganz Deutschland, in der Schweiz und in Österreich.