Letzte Aktualisierung: um 14:30 Uhr

Jetzt sind Kurzstreckenflüge in Frankreich verboten

Am Dienstag (23. Ma) hat die französische Regierung das Dekret zur Umsetzung des Verbots von Kurzstreckenflügen publiziert. Es ist damit in Kraft getreten. Es gilt dann, wenn die Ziele mit dem Zug in weniger als 2,5 Stunden erreichbar sind. So will Frankreich die CO<sub>2</sub>-Emissionen verringern. Mit dem Verbot fallen die Flüge von Paris nach Nantes, Lyon und Bordeaux weg.