Letzte Aktualisierung: um 21:04 Uhr

Jetblue hat Flüge mit Airbus A321 Neo aufgenommen

Die amerikanische Fluggesellschaft hat am Dienstag (1. Juni) den Liniendienst mit Airbus A321 Neo gestartet. Der erste Flug führte vom New Yorker John F. Kennedy International Airport zum Los Angeles International Airport. Das Flugzeug werde in den nächsten Wochen auf ausgewählten Flügen zwischen New York JFK und LAX eingesetzt, so Jetblue. Die Flieger weisen eine Business Class mit 16 komplett flachen, privaten Suiten mit Schiebetür und 144 Sitze in der Economy Class auf.