Letzte Aktualisierung: um 7:30 Uhr

Jetblue erhält britische Genehmigung für Transatlantikflüge

Die britische Zivilluftfahrtbehörde hat der amerikanischen Fluggesellschaft die Genehmigung für Flüge von New York und Boston nach London erteilt. In einer kurzen Stellungnahme erklärte die Civil Aviation Authority CAA, dass es «die erste Genehmigung für eine ausländische Linienfluggesellschaft ist, die einem neuen Betreiber seit dem Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union erteilt wurde». Jetblue plant die Aufnahme von Transatlantikflügen mit Airbus A321 LR in diesem Sommer; ein genaues Startdatum ist aber noch nicht bekannt. Kürzlich hatte die Fluggesellschaft Slots in London-Heathrow erhalten.