Letzte Aktualisierung: um 22:35 Uhr

Italienische Wahlsiegerin zieht Verkauf von ITA Airways durch

Die Gewinnerin der italienischen Parlamentswahlen hat beschlossen, den Verkauf der Nationalairline an das Konsortium aus dem Finanzunternehmen Certares, Delta Air Lines und Air France-KLM nicht zu stoppen. Dies erklärte der Wirtschafts- und Finanzchef der Partei Fratelli d’Italia, Mauricio Leo, in einem Interview mit Affariitaliani. «Ich würde sagen, es ist abgeschlossen, wir hoffen das Beste.» Er sagte auch, dass der Staat 400 Millionen Euro für ITA Airways aufbringen muss, während die Käufer weitere 350 Millionen beisteuern müssen.