Letzte Aktualisierung: um 15:30 Uhr

ITA Airways: Wirtschaftsministerium bevorzugt offenbar Lufthansa und MSC

Das Angebot des Luftfahrt- und des Reedereikonzerns biete bessere wirtschaftliche, strategische und soziale Perspektiven für die Nationalairine und Italien als das des Fonds Certares. Dies ist das Fazit des Wirtschaftsministeriums in Rom. Dies berichtet die Zeitung Corriere della Sera mit Verweis auf Regierungskreise. Ministerpräsident Mario Draghi wird am Ende entscheiden und seine Wahl schon bald bekannt geben. Danach können Lufthansa und MSC exklusive Verhandlungen zu den Details der Übernahme der Mehrheit von ITA Airways aufnehmen.