Letzte Aktualisierung: um 21:22 Uhr

Indische Spirit Air bestellt bei Britten-Norman

Die in Indien ansässige inländische Pendlerfluggesellschaft Spirit Air hat eine Absichtserklärung zum Kauf von sechs fabrikneuen BN2T-4S Turboprop-Islander-Flugzeugen vom britischen Flugzeughersteller Britten-Norman unterzeichnet.

Die BN2T-4S Islander wird von zwei Turboprop-Triebwerken des Modells 250 von Rolls Royce (Allison) angetrieben und verfügt über eine verlängerte Kabine, die im Vergleich zum Standard-Kolben-Islander eine zusätzliche Sitzreihe ermöglicht. Die BN2T-4S ist die größte Islander-Variante.

Während die neue Flugzeugflotte im neu errichteten britischen Werk von Britten-Norman gebaut wird, wird Spirit Air zunächst vier vollständig werksüberholte BN2T-4S Islander erhalten, um die Inbetriebnahme voranzutreiben.