Letzte Aktualisierung: 18:19 Uhr

Indische Indigo hat ersten A320 Neo übernommen

Die gemessen an der Anzahl von Passagieren größte Fluggesellschaft Indiens hat ihren erste A320 Neo erhalten. Mit dieser Auslieferung wird Indigo zum ersten Betreiber der A320 Neo in Indien und in Asien.
«Mit den A320-Neo-Flugzeugen werden wir unseren Kunden weiterhin preiswerte Flugtickets und zusätzlich ein neues Flugerlebnis bieten können. Das treibstoffeffiziente Flugzeug ist Teil einer neuen Phase unseres Wachstums und ermöglicht es uns, mehr regionale und internationale Ziele zum günstigsten Preis anzubieten», sagte Aditya Ghosh, Präsident von Indigo.

Indigo ist mit insgesamt 530 bestellten Flugzeugen einer der größten Kunden der A320-Familie. Dazu gehören 430 A320neo-Flugzeuge, die in 2015 (250 A320 Neo) und in 2011 (180 A320 Neo) bestellt wurden. In 2005 hatte Indigo außerdem 100 A320-Jets bestellt, die inzwischen alle ausgeliefert sind. «Wir sind stolz darauf, dass Indigo als größte Airline Indiens und größter Kunde unserer A320 Neo ihr erstes Flugzeug erhalten hat. Zusätzlich zu ihrer unübertroffenen Effizienz und ihren Umweltleistungen wird der A320 Neo den Passagieren von Indigo einen einmaligen Komfort bieten», sagte Kiran Rao von Airbus.