Letzte Aktualisierung: um 0:39 Uhr

Iberia fliegt öfter nach Italien – Kampfansage an ITA Airways

In diesem Winter wird es tägliche Flüge von sieben italienischen Städten nach Madrid geben: Rom, Mailand, Venedig, Bologna, Florenz, Turin und Neapel. Sie ermöglichten die effizientesten Verbindungen nach Lateinamerika, so die spanische Nationalairline.

So werde man mehr Sitze und Frequenzen nach Rom anbieten als im Jahr 2019 und damit ihr Allzeithoch übertreffen. Iberia wird mindestens fünf Mal täglich von Rom nach Madrid fliegen, freitags und sonntags sogar sechs Mal. Die Airline wächst auch in Mailand und schließt mit fünf täglichen Flügen (drei von Linate und zwei von Malpensa) zu den Frequenzen von 2019 auf und übertrifft das Niveau von vor Covid-19 um sieben Prozent. Der Ausbau ist eine Kampfansage an ITA Airways.