Letzte Aktualisierung: um 19:01 Uhr
Partner von  

Iata krebst zurück: Neue Gepäckregeln ausgesetzt

Nach scharfer Kritik vor allem aus den USA krebst der Internationale Luftfahrtverband Iata zurück. Er legt die Pläne für kleineres Handgepäck in Flugzeugen vorerst auf Eis. Der Verband teilte mit, er setze seine Initiative aus und starte angesichts der vor allem in Nordamerika geäusserten Bedenken eine umfassende Neubewertung. «Dies ist eindeutig ein Thema, das Reisenden sehr nahe geh» erklärte Projektleiter Tom Windmuller.