Letzte Aktualisierung: um 10:34 Uhr
Partner von  

IAG nimmt Anpassungen wegen Brexit vor

International Consolidated Airlines Group IAG hat Pläne umgesetzt, um sicherzustellen, dass ihre in der EU lizenzierten Fluggesellschaften auch nach dem Brexit die EU-Vorschriften zu Eigentum und Kontrolle einhalten. Diese Pläne wurden von den nationalen Regulierungsbehörden in Spanien und Irland genehmigt und, wie vorgeschrieben, der EU mitgeteilt. Die Pläne beinhalten die Implementierung einer nationalen Eigentümerstruktur für Aer Lingus und Änderungen an der langjährigen nationalen Eigentümerstruktur in Spanien. Darüber hinaus wurde die Zusammensetzung des IAG-Aufsichtsrats so geändert, dass er mehrheitlich aus unabhängigen, nicht geschäftsführenden EU-Mitgliedern besteht.