Letzte Aktualisierung: um 22:36 Uhr

Hoher Verlust bei Aegean Airlines

Die Umsatzerlöse der griechischen Airline für das Gesamtjahr erreichten 415,1 Millionen im Vergleich zu 1,3 Milliarden Euro im Jahr 2019, während die Aegean Airlines und ihre Töchter 5,17 Millionen Passagiere beförderte, was einem Rückgang von 65 Prozent entspricht. Für den 9-monatigen Zeitraum von April nach Beginn der Pandemie bis zum Jahresende verzeichneten Umsatz und Passagieraufkommen sogar einen Rückgang von 76 Prozent.

Für das Gesamtjahr erreichte der Reinverlust vor Steuern von Aegean Airlines 296,8 Millionen Euro, während er nach Steuern 227,9 Millionen erreichte, verglichen mit 106,7 Millionen Euro Gewinn vor Steuern und 78,5 Millionen nach Steuern im Jahr 2019. Als Reaktion auf die Krise ergriff das Unternehmen sofortige Maßnahmen, um Kosteneinsparungen zu erzielen, Investitionen zu verwalten und die Liquidität zu stärken. Die liquiden Mittel beliefen sich Ende 2020 auf 478,4 Millionen Euro.