Letzte Aktualisierung: um 20:38 Uhr
Partner von  

Hohe Nachfrage in Münster/Osnabrück: Germania erhöht Kapazitäten

Germania erweitert die Kapazität am Flughafen Münster/Osnabrück und stationiert in diesem Sommer ein Flugzeug vom Typ Airbus A321 im Münsterland. Die Maschine mit einer Kapazität von 210 Sitzplätzen ersetzt einen der beiden bisher in der Planung vorgesehenen A319 mit jeweils 150 Sitzplätzen.

Germania fliegt in diesem Sommer vom Flughafen Münster/Osnabrück zu insgesamt 16 Destinationen, mit Istanbul und Thessaloniki kommen zwei ganz neue Ziele dazu: Ab Anfang Mai finden drei wöchentliche Flüge in die türkische Metropole statt, nach Thessaloniki geht es ab Mitte Juni zweimal pro Woche. Der neu am FMO stationierte Airbus A321 wird auf den nachfragestärksten Strecken zum Einsatz kommen, so zum Beispiel nach Fuerteventura und Kreta.

Im nächsten Winterflugplan ab November 2018 wird Germania dann erstmalig auch im Winter zwei Flugzeuge am Flughafen Münster/Osnabrück stationieren. Damit wird das Sitzplatzangebot ab FMO im Winter fast verdoppelt.