Letzte Aktualisierung: um 12:46 Uhr

Hawaiian Airlines hat reguläre Flüge mit der Boeing 787 aufgenommen

Es sei ein Meilenstein in der 94-jährigen Geschichte, so die amerikanische Fluggesellschaft. Sie hat den Erstflug ihres neuen Flaggschiffs, der Boeing 787-9, absolviert. Das Flugzeug mit dem Kennzeichen N781NA und dem taufnamen Kapuahi (ein Stern, der in der westlichen Astronomie als Aldebaran bekannt ist) verließ am Montagnachmittag (15. April) den Daniel K. Inouye International Airport in Honolulu in Richtung San Francisco. Der Dreamliner wird bis zum 14. Mai die täglichen Nonstop-Flüge von Hawaiian Airlines zwischen Honolulu und San Francisco durchführen. Danach wird er zusammen mit der zweiten Boeing 787-9 (N780NA) ab dem 14. Mai den Flugbetrieb zwischen Honolulu und Los Angeles sowie ab dem 15. Mai zwischen Honolulu und Phoenix aufnehmen.