Letzte Aktualisierung: um 10:34 Uhr
Partner von  

Gulf Air annulliert A220-Bestellung

Im November hat der Flugzeugbauer keine Order eingesammelt. Aber Airbus musste Stornos hinnehmen. So wurden Bestellungen für elf A220 annulliert, zehn betreffen A220-100 und eine A220-300. Die Annullierung der zehn Exemplare des kleineren Modells gehen auf das Konto von Gulf Air, die für das größere auf das der Leasinggesellschaft Macquarie Finance. Stornos bei anderen Airbus-Modellen gab es keine neuen.