Letzte Aktualisierung: um 9:39 Uhr

Gläubiger stimmen Sanierungsplan von Sundair zu

Die deutsche Charterairline hatte Ende Oktober ein sogenanntes Schutzschirmverfahren begonnen. So konnte Sundair bei laufendem Flugbetrieb die Folgen der Corona-Krise überwinden. Die Geschäftsführung nahm seither die finanzielle und operative Neuaufstellung des Unternehmens an die Hand. So wurden die Vereinbarungen mit den Leasinggebern angepasst und die Flotte neu aufgestellt. Heute haben die Gläubiger von Sundair dem Sanierungsplan klar zugestimmt. Damit steht die Sanierung der Fluglinie kurz vor ihrem Abschluss. «Sundair geht aus dem Verfahren als saniertes und profitables Unternehmen hervor», betont Geschäftsführer Marcos Rossello. «Der Dank dafür gebührt vor allem den Mitarbeitern, die während der ganzen Zeit mit vollem Engagement zum Unternehmen gestanden haben.»